Eva Demski

Eva Demski

Aktuelles


Neuerscheinung Suhrkamp/Insel (geplant 07.08.2017)

Den Koffer trag ich selber - Erinnerungen

Den Koffer trag ich selber

Ein Leben, das gar nicht erst hätte an­fangen sollen, wird allen Wider­ständen zum Trotz bunt und spannend. Gerade weil Ab­schiede die­ses Leben immer be­gleiten, werden ihnen Begeg­nungen und Ge­schich­ten ent­gegen­gesetzt. Das Gefühl, in einem Spiel zu sein, wird durch die Jahre an­halten. Eva Demski sammelt andere Leben, bekannte und un­bekannte, Galions­figuren der Lite­ra­tur wie Reich-Ranicki, Koeppen, Kempowski, Rose Ausländer erzählen ihr von sich, sie sucht aber auch immer wieder nach Außen­seitern und findet sie. Ihren eigenen Club der toten Dichter hat sie auch. Lebens­basis ist eine nach Weih­rauch und Ziga­retten riechende Kind­heit in Regens­burg, das Theater und das Jung­sein mitten in poli­tisch un­ruhigen Zeiten. Die werden noch un­ruhiger, als ihr Mann, ein RAF-Anwalt, plötz­lich stirbt und die Polizei sich für sie inter­es­siert.

Ein sehr persön­liches Buch: Un­senti­men­tale Erinne­rungen aus einem Leben mit vielen schönen und bösen Über­raschun­gen, Moment­auf­nahmen, die die deutsche Geschichte der ver­gange­nen Jahr­zehnte wider­spiegeln.

Pressetext des Verlags


Lesungen

Veranstaltungskalender
des Suhrkamp-Verlages 


Lyrik für die Katz

Fanny · Tino


Gemischtes

Giftshop